Eine Heimat - Ein Verein SG WEHRHEIM / PFAFFENWIESBACH
Eine Heimat - Ein VereinSG WEHRHEIM / PFAFFENWIESBACH

SPIELBERICHTE POKAL

Erhobenen Hauptes ausgeschieden

 

Vor Anpfiff der Erstrundenpartie im Kreispokal gegen den gestandenen und mit zahlreichen Neuzugängen verstärkten Gruppenligisten TuS Merzhausen hätten die wenigsten Zuschauer eine Begegnung auf Augenhöhe in wahrer Pokalmanier erhofft.

 

Doch die vom Trainer-Duo Gregory Strohmann (der verletzungsbedingt selbst nicht mitspielen konnte) und Patrick Eisenbarth eingestellte SGWP-Elf stellte sich von Beginn an mit Selbstbewusstsein und Leidenschaft dem höherklassigen Gegner. Kapitän Tobias Ketter eroberte den Ball mit einer starken Aktion an der Mittellinie und leitete gedankenschnell einen Konter ein. Patrick Hildebrandt nahm die Kugel auf und bediente den fleißigen Saeed Nadery, der noch einen Gegenspieler austanzte und die Kugel zur umjubelten Führung in die Maschen drosch. Trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs ließ das Team nicht nach und kam durch Hildebrandt (nach feiner Vorarbeit von Johannes Kütt) und Kütt (nach Vorlage von Hildebrandt) zur 3:1-Pausenführung.

 

Die nachlassenden Kräfte auf Seiten der SGWP und auch die zur Pause eingewechselten frischen Akteure beim Gegner spiegelten sich zunächst nicht in Gegentoren wider. Ganz im Gegenteil - Goalgetter Hildebrandt erhöhte mit einem 30-Meter-Heber sogar auf 4:1! Keeper Manuel Meckel, der die Mannschaft mehrfach mit starken Paraden vor Gegentreffern bewahrte, musste dann doch einen Doppelschlag hinnehmen. Mit Krämpfen und letzten Kraftreserven hielt das 4:3 sogar bis zur 85. Minute. Ein weiterer Doppelschlag kurz vor Spielende machte allerdings die Hoffnung auf die nächste Runde zunichte.

 

Auch wenn am Ende die Niederlage das Ausscheiden im Pokal-Wettbewerb bedeutete, so verließen die SGWP-Akteure erhobenen Hauptes das Feld und gehen noch fokussierter in die letzte Trainingswoche vor dem Saisonauftakt am 9. August beim SV Seulberg. 

 

SGWP - TuS Merzhausen 4:5 (3:1)

Tore: 1:0 Nadery (15.), 1:1 (28.), 2:1 P. Hildebrandt (35.), 3:1 Kütt (40.), 4:1 P. Hildebrandt (53.), 4:2 (62.), 4:3 (64.), 4:4 (85.), 4:5 (87.)

 

SGWP: Meckel, Ebren, Theile, Lindner, Matern, Gaumert, Ketter, Kütt, Nadery, Röske, P. Hildebrandt (eingewechselt: Heise, Sczesniok, J. Hildebrandt).

1. Runde gegen Gruppenligisten

 

Am 02.08.2018 steht für unsere SGWP die erste Runde des Krombacher Kreispokals an. Dort trifft die Mannschaft des Trainer-Duos Gregory Strohmann und Patrick Eisenbarth auf den Gruppenligist TuS Merzhausen.

 

Auf dem Papier steht unserer Mannschaft nur die Außenseiterrolle zu. Allerdings gibt das Gesetz der Serie Mut zur Hoffnung: denn seit Gründung der Spielgemeinschaft in der Saison 2015/16 erreichte die SGWP stets die zweite Runde! 

 

 KREISPOKAL HOCHTAUNUS

Wähle Deine Sprache!
Choose Your Language!

WetterOnline
Das Wetter für
Wehrheim
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015-2018 SG Wehrheim/Pfaffenwiesbach