Eine Heimat - Ein Verein SG WEHRHEIM / PFAFFENWIESBACH
Eine Heimat - Ein VereinSG WEHRHEIM / PFAFFENWIESBACH

Spielberichte Pokal

Achtelfinale Krombacher-Kreispokal 2015/2016,

Mi., 16.09.2015:

 

DJK Helvetia Bad Homburg - SG WP I 6:3 (3:3)
 

Obwohl die SG kurzfristig auf Spielertrainer Gregory Strohmann, Johannes Kütt und Andrej Ursachi verzichten musste lag die Überraschung lange in der Luft, denn die SG legte furios los, ging nicht nur durch Francesco Veneziano, der seinen Ex-Klub ärgerte und schnell die Führung für die SG erzielte, sondern Wehrheim/Pfaffenwiesbach trotzte auch dem zwischenzeitlichen Ausgleich der favorisierten Gastgeber. Lars Röske stellte seine Torjägerqualitäten unter Beweis und brachte die SG mit 3:1 in Front.

"Dann haben wir es leider versäumt, dem Gegner den frühzeitigen K.o. zu versetzen", konstatierte Coach Strohmann nach dem Spiel die Wende. Per Foulelfmeter, der äußerst umstritten war, kam die DJK auf 2:3 heran, ehe ihr noch vor der Pause mit einem Weitschuss der 3:3-Ausgleich glückte.

Nach der Pause sahen die nur wenigen Zuschauer am Wiesenborn ein zerfahrenes Spiel, in dem die Gastgeber mit dem 4:3 erstmals in Führung gehen konnten. Die SG probierte noch einmal alles und öffenete notgedrungen die Abwehrreihen. "Statt unsere Chancen zu nutzen, sind wir zwei Mal ausgekontert worden", beschrieb Strohmann die Szenen zum 5:3 und 6:3 für die DJK.

Im Grunde machte die SG den Gegner selbst stark. Strohmann: "Wir haben nach dem 3:1 einen Gang heruntergeschaltet und somit die vorzeitige Entscheidung verpasst." In der Schlussphase kassierte der eingewechselte Alexander Roh zu allem Übel auch noch "Rot" und fehlt der Mannschaft damit vorerst gesperrt. 

 

SG WP: Manuel Meckel; Falk Matern, Dennis Berg, Francesco Veneziano, Lars Röske, Tobias Ketter, Marcus Krawczyk, Julian Rudnick, Daniel Heise, Caglayan Karagöz, Erhan Dalar. Eingewechselt: Alexander Roh, Bogdan Ursachi, Christian Steifel. 

Tore: 0:1(3.) Veneziano (3), 1:1 (6.) El Malki, 1:2 (17.) Röske, 1:3 (23.) Röske, 2:3 (31.) Celil, 3:3 (45.) Lehmann, 4:3 (51.) Celil, 5:3 (80.) Fuchs, 6:3 (83.) Müller.

Rote Karte: Roh (87.)

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Timo Kienle

sgwp/18.09.2015

Falk Matern läuft seinem Gegenspiel samt Ball davon

1. Hauptrunde Krombacher-Kreispokal 2015/2016,

So., 09.08.2015:

 

SG WP I - FSV Steinbach 11:1 (5:0):
 

Mit einem 11:1-Kantersieg gegen C-Ligist FSV Steinbach ist unsere Erste Herrenmannschaft am Sonntag, 09.08.2015, vielversprechend in die Pflichtspielrunde gestartet.

 

Nur in der Anfangsphase konnte der FSV der SGWP ein wenig gefährlich werden, doch, wenn der insgesamt chancenlos Gäste-Angriff den Weg einmal in den SGWP-Strafraum fand, dann war fast immer Keeper Manuel Meckel zur Stelle. Der SGWP-Schlussmann hatte zwar nur wenige Gelegenheietn, sich auszuzeichnen, war aber zur Stelle, wenn er eingreifen musste.

 

Bereits nach 10 Minuten eröffnete die Strohmann-Elf den Torreigen vor rund 50 Zuschauern, die trotz der hochsommerlichen Temperaturen auf den Oberloh bgekommen waren. Marcus Krawczyk besorgte die Führung, nur fünf Minuten später hatte Christian Meyer auf 2:0 erhöht. Den dritten Gegentreffer "schenkten" sich die Gäste selbst ein (29.). Meyer und Johannes Kütt machten noch vor der Pause (5:0) alles klar.

 

Im zweiten Abschnitt ließ die SGWP nicht nach und spielte weiter fleißig nach vorne. Mit einem Doppelschlag (47./48.) nach der Pause erhöhten Dennis Wehrheim und Kütt auf 7:0.

 

Nur einmal passte die SGWP-Hintermannschaft nicht auf, so dass die Gäste durch Yanick Menkhoff in der 59. Minute zum Ehrentreffer kamen. Nur wenig später schwächte sich Steinbach mit einer Gelb-Roten Karte (Menkhoff) selbst, was die SGWP direkt ausnutzte und den alten Abstand mit dem 8:1 (68.) durch Daniel Heise wieder herstellte. Den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie setzten Kütt (76.), Krawczyk (79.) und Heise (86.) zum 11:1-Endstand. 

 

SG WP: Meckel; Matern, Erhan Dalar, Strohmann, Stiefel, Meyer (46. Karagöz), Kütt, Roh (46. Wehrheim), Tobias Ketter, Krawczyk (31. Heise), Veneziano.

Tore: 1:0 (10.) Krawczyk, 2:0 Meyer (15.), 3:0 (29./ET), 4:0 Meyer (42.), 5:0 Kütt (45.), 6:0 (47.) Wehrheim, 7:0 (49.) Kütt, 7:1 (59.) Menkhoff, 8:1 (68.) Heise, 9:1 Kütt (76.), 10:1 (79.) Krawczyk, 11:1 (86.) Heise. 

Zuschauer: 50

Schiedsrichterin: Rebecca Rüdelstein (Seulberg)

sgwp/09.08.2015

Wähle Deine Sprache!
Choose Your Language!

WetterOnline
Das Wetter für
Wehrheim
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015-2018 SG Wehrheim/Pfaffenwiesbach